Alle Kurse

Lernförderung | Wahrnehmung | Warnke-Verfahren
Informationen rund um das Thema Lernförderung und das zugrunde liegende Warnke-Verfahren. Weitere Informationen finden Sie auch unserem unserem Kanal Flyer und Broschüren.
Flyer und Broschüren
Hier finden Sie alle Flyer und Broschüren zu unseren Produkten.
Flyer und Broschüren (englische Versionen)
Hier finden Sie die Flyer und Broschüren zu unseren Produkten (in englischer Sprache)
Webcast - Bio- & Neurofeedback "Tinnitusbehandlung mit Biofeedback + Neurofeedback"
Wie kann die Behandlung von Menschen mit Ohrgeräuschen (Tinnitus) durch Biofeedback oder Neurofeedback sinnvoll unterstützt werden? Dieses Online-Seminar vermittelt entsprechende Hintergründe und Einblicke.
Webcast - Bio- & Neurofeedback "Entspannung"
Webcast zum Thema "Biofeedback und Neurofeedback - Entspannungstraining". Wie setzen Sie Biofeedback und Neurofeedback bestmöglich für Entspannung und Stressbewältigung zum Wohle Ihrer Klienten ein? Dieser einstündige Webcast vermittelt Ihnen hierzu wichtige Einblicke.
Webcast - Bio- & Neurofeedback "HEG basiertes Neurofeedback"
Unser einstündiger Webcast zum Thema "HEG basiertes Neurofeedback" - sicherer Einstieg in das smarte Hirnleistungstraining auf Basis von HEG (Hämoenzephalographie)
Webcast - Bio- & Neurofeedback "Herzraten-Variabilität (HRV)"
Einstündiger Webcast als Einführung in das Thema Herzratenvariabilität (HRV)
Online-Seminar Der entstresste Patient - Dr. Ingrid Pirker-Binder
Einstündiges Online-Seminar zum erfolgreichen Umgang mit Stress einschließlich der Nutzung von Biofeedback als Instrument der Entspannungsförderung.
ZRM-Das Züricher Ressourcen Modell
Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) ist eine Methode zur gezielten Entwicklung von Handlungspotentialen. Die ZRM®-Trainingsmethode beruht auf neuesten neurobiologischen Erkenntnissen zum menschlichen Lernen und empirisch abgesicherten motivationspsychologischen Theorien. Neben mental-verstandesmäßigen Aspekten nehmen im Training unbewusst-emotionale und physisch-körperliche Aspekte eine zentrale Stellung ein.
Das ZRM® wird in 3 großen Themenbereichen angewendet:

- wenn Menschen herausfinden wollen, was sie wirklich wollen.
- wenn Menschen etwas machen wollen, dies aber nicht so klappt, wie sie es sich vorstellen.
- Wenn man ein Ziel erreicht hat, dann aber feststellt, „das ist es nicht“!

Sie stärken mit dem ZRM Training Ihre Selbststeuerungskompetenz und Selbstwirksamkeit. Sie lernen, wie Sie Ihre Entscheidungssysteme synchronisieren, Ihre Willenskraft stärken und Ihre Ziele nachhaltig realisieren können.
Webcast Sensomotorik "Bewegung ist wichtig"
Einstündiges Webinar zum Thema Bewegung mit Dr. Wolfgang Gündel: Von Bewegungsförderung über sensomotorische Reifung - wie können Kinder bestmöglich gefördert und gefordert werden?

Tauschen Sie sich aus mit anderen Experten und Anwendern - Erschließen Sie sich neues Wissen.

Begegnen Sie einander.