Welcome!

This community is for professionals and enthusiasts of our products and services. Share and discuss the best content and new marketing ideas, build your professional profile and become a better marketer together.

0

Frage zu Epilepsie - Besteht ein Risiko beim Lateraltraining oder beim Training mit dem Brain-Boy?

By
Kundenanfrage anonymisiert
on 5/22/19, 9:55 AM 68 views

Einer meiner Trainer ist in St. Gallen. Ich habe ihn dort grad bei unserer Rückfahrt von euch bei einer Kollegin gelassen, die sich dafür interessiert hat. Nun kommt von ihr folgende Frage (Gebrauch in Lernstudio und in Kleinklasse): Ist bekannt, ob der Lateraltrainer oder der BB Epilepsie auslösen könnten? Es ist eine prophylaktische Frage. Ist dazu etwas bekannt und geschrieben worden?

Ich bin happy und der neue Trainer wird täglich gebraucht. 3 Trainer sind bei Familien zuhause. LG S


0

Ralph Warnke

--Ralph Warnke--
10127
| 2 0 1
Wedemark, Germany
--Ralph Warnke--
Ralph Warnke
On 5/22/19, 1:48 PM

 

Zum Thema Epilepsie haben wir vor einer Reihe von Jahren eigens ein neurologisches Gutachten machen lassen. Dieses kommt zu dem Ergebnis, dass hier keine Risiken bestehen. Auszugsweise heißt es dort:

"Das Lateraltraining nach Warnke schult die auditive und optische Wahrnehmung, es verbessert insbesondere die Hörleistung von Kindern und Erwachsenen. Es kann z.B. bei der Behandlung von Lese-Rechtschreibstörungen eingesetzt werden. Mir selbst ist das Verfahren seit etwa vier Jahren bekannt. Da ich mich im Rahmen meiner nervenärztlichen Tätigkeit auch mit Teilleistungen beschäftige, konnte ich die Methode von Herrn Warnke inzwischen bei einer Gruppe von Patienten prüfen. Nie kam es dabei zu Komplikationen, nie waren unerwünschte Wirkungen zu erkennen. (...)
(...) Zusammenfassend kann festgestellt werden: Mir sind keine Hinweise bekannt, die zeigen, dass das Lateraltraining nach Warnke zu Gesundheitsschädigungen führt. (...) Immerhin sollte erwogen werden, bei entsprechenden Personen, auf den optischen Teil des Lateraltrainings zu verzichten, zumindest sollte nur mit niedrigen Frequenzen (<1Hz) geübt werden."*

* Anmerkung: Dies entspricht einer visuellen Lateralisation bei > 1 Sekunde.
 

Aus den letzten 20 Jahren ist mir kein Fall bekannt, wo es irgendeine negative Reaktion dieser Art auf den Lateraltrainer gegeben hätte – unser Beipackzettel ist blank. J

  • Flag

Your Answer

Please try to give a substantial answer. If you wanted to comment on the question or answer, just use the commenting tool. Please remember that you can always revise your answers - no need to answer the same question twice. Also, please don't forget to vote - it really helps to select the best questions and answers!

Stay informed!


By subscribing to the newsletter, you accept that we may send you interesting information about topics that we discuss on our website. You can unsubscribe from the newsletter at any time (right of withdrawal). See also our privacy statement.



Hereby I acknowledge the data protection information.


About This Community

Diese Community ist für Fachleute und Liebhaber unserer Produkte und Dienstleistungen. Teilen und diskutieren Sie die besten Inhalte und neuen Marketingideen, erstellen Sie Ihr professionelles Profil und werden Sie gemeinsam ein besserer Vermarkter. Read Guidelines

Question tools

2 follower(s)

Stats

Asked: 5/22/19, 9:55 AM
Seen: 68 times
Last updated: 5/22/19, 1:48 PM