Welcome!

This community is for professionals and enthusiasts of our products and services. Share and discuss the best content and new marketing ideas, build your professional profile and become a better marketer together.

0

Kalibrierung des Enkoders und der Sensoren

Von
Kundenanfrage anonymisiert
bei 08.08.19 23:35 33 Ansichten

zum Thema Kalibrierung ist uns etwas aufgefallen: Die Selbstkalibrierung des Encoders ist zwar möglich, die der Sensoren jedoch nicht. Stimmt diese Aussage?

Wir haben keine EMG-Sensoren, sondern nur EKG, EDA, BVP, und Temperatursensoren genutzt. Diese sind doch trotzdem noch einsetzbar, oder?

 

Standardmäßig sind wir dazu angehalten sämtliche Messgeräte zu kalibrieren, sofern dies notwendig und sinnvoll ist. Beim Encoder ist dies sicherlich der Fall, bei den Elektroden sind wir uns aktuell unsicher.

  • Flag

0

Ralph Warnke

--Ralph Warnke--
10127
| 2 0 2
Wedemark, Deutschland
--Ralph Warnke--
Ralph Warnke
An 08.08.19 23:36

Tatsächlich gibt es für EEG-Z – Sensoren den Impedanz Check. EMG – Sensoren können in einem eigenen Menüpunkt kalibriert werden.

Wie Sie richtig beschreiben, kann auch das gesamte Gerät in einem in der Anleitung beschriebenen Prozess kalibriert werden.

Für die weitere Sensoren gibt es aktuell keine Kalibrier-Vorgaben und -Vorgänge. Natürlich ist es möglich, eine grundsätzliche Signalüberprüfung durchzuführen. Im Rahmen einer visuellen Signalkontrolle sehen Sie, ob der EKG-Sensor ein solides Herzsignal liefert, gleiches gilt für den BVP-Sensor.

Den Temperaturfühler können Sie gegebenenfalls mit einem geeichten Thermometer vergleichen und in regelmäßigen Abständen kontrollieren.

Der Hautleitwert-Sensor sollte, wenn nicht angeschlossen, Werte dicht an null liefern. Natürlich können Sie diesem über ein externes System prinzipiell auch definierte Widerstandswerte einspeisen.

  • Flag

Ihre Antwort

Versuchen Sie, eine treffende Antwort zu geben.Für Kommentare benutzen Sie bitte die Kommentierfunktion. Sie können Ihre Antworten jederzeit überarbeiten - es ist unnötig, Fragen doppelt zu beantworten. Wichtig: bitte abstimmen nicht vergessen - das ist wirklich hilfreich bei der Suche nach den besten Fragen und Antworten!

Bleiben Sie informiert


Mit dem Abonnieren des Newsletters erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Website diskutieren. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen (Widerrufsrecht). Siehe auch unsereDatenschutz-Informationen.



Ich bestätige hiermit die Datenschutzbestimmungen.


Über diese Community

In diesem Forum finden Beiträge zur Anwendung von Biofeedback und Neurofeedback in Analyse und Training statt. Anwender aus Gesundheitswesen, Wirtschaft, Wissenschaft und Sport sind gleichermaßen willkommen, sich hier mit Fragen und Hinweisen einzubringen. Leitfaden

Hilfeforum

2 Verfolger

Statistik

Fragestellung: 08.08.19 23:35
Gesehen: 33 -mal
Zuletzt aktualisiert: 08.08.19 23:36