All Courses

Warnke method level one course (German)
Warnke method - basic course
Improve auditory perception, speech and spelling through causal training.

To promote speech and language understanding at any age is the main objective of the Warnke® method. This begins with the acquisition of language in children, includes the promotion of the written language (reading and writing) and ends with the support of secure language understanding in adulthood.
Difficulties in understanding language are constantly increasing. This applies equally to children and adults. Despite good hearing, there is often a lack of confident understanding. Hearing tests usually give no result. This course gives you a highly topical overview of the background and causes.
With the Warnke® testing procedure you first determine the current state of speech processing of your respective client. The Warnke® method offers a concrete and customized training option for each result. The effectiveness of the Warnke® method has been scientifically proven repeatedly, among other things, by studies of the Medical University of Hannover.
The course provides immediately usable knowledge about language and perception by means of true-to-life practical examples and exercises. All participants experience the entire Warnke® test procedure as well as the systematic training possibilities of the procedure. Other approaches as well as the integration into their daily work will be explained and discussed appropriately.
Online-Seminar "Die Polyvagaltheorie nach Porges und Biofeedback" von Dr. Ingrid Pirker-Binder
In this one-hour online seminar, Dr. Ingrid Pirker-Binder provides practical connections between Polvagal therapy according to Porges and the everyday use of biofeedback - personally and in the context of your own practice.
Webcast: Ursachen für Hörminderung bei Kinder - Carsten Passiel
Peripheres Hören - Was gilt es bei der Arbeit mit Kindern zu wissen und zu beachten?

Das Warnke-Verfahren beschäftigt sich hauptsächlich mit dem zentralen Hören: Wie werden Sprache und Geräusche, die über das periphere Hören ans Gehirn weitergeleitet werden, dort verarbeitet und wahrgenommen, .
Doch natürlich denken Menschen beim Thema Hören in erster Linie an das periphere Hören - klar, die Ohren kann man sehen.
Um Ihnen einen Überblick zum peripheren Hören - seinen Einflussgrößen und möglichen Beeinträchtigungen speziell bei Kindern - zu geben, konnten wir den Hörgeräteakustiker-Meister Carsten Passiel gewinnen, unseren Kunden "das mal so richtig zu erklären".
Inhalte sind dabei:
• Grundlagen der Audiometrie
• Tonaudiogramm - Wie lese ich dieses richtig?
• Ursachen für eine Hörminderung bei Kindern
• Kann man eine versteckte Hörminderung erkennen?
• Erbliche und früh erworbene Ursachen
• Ein kurzer Überblick zum GUTEN HÖREN!
• Kindliche Entwicklung und Schwerhörigkeit
Webcast: Stresst Du noch oder burnst Du schon?
Stress: Ursachen und Prävention

Stress in der Arbeit, Stress zu Hause, Stress in der Schule ja Stress sogar in der Freizeit – das gehört heutzutage schon fast zum "guten Ton". Vom Schüler über die berufstätige Mutter bis zum Topmanager – viele Menschen setzen die Anforderungen des modernen Lebens unter erheblichen Druck.

Dieser Kurzvortrag beinhaltet viele nützliche Informationen „Rund um das Thema Stress“.
Ursachen, Auswirkungen, Bewältigung und Prävention von Stress stehen dabei im Vordergrund.
Biofeedback-Neurofeedback-Trainer nach EGBNV (eLearning)
Willkommen bei der Online-Ausbildung zum Biofeedback-Neurofeedback-Trainer nach EGBNV

In diesem Kurs erlernen Sie die Grundlagen von Biofeedback und Neurofeedback sowie die Arbeit mit den erforderlichen Geräten theoretisch und praktisch. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im praktischen Einsatz bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, um diese bei ihren unterschiedlichen Herausforderungen wie Schmerzen, ADS / ADHS, Konzentration, Angststörungen, ... zu unterstützen.

Den Kurs können Sie mit einer Prüfung abschließen und so die Zusatzqualifikation als Biofeedback-Neurofeedbacktrainer*in nach EGBNV erlangen.
Certification icon
Warnke-Verfahren 2nd level course (German)
Warnke method 2nd level course as complete recording of our online qualification
Warnke-Verfahren Themenkurs:Bewegen-Hören-Sehen-Lernen-Sprache mit Anne Müller
Die Bedeutung der Bewegung auf dem Weg zur Sprachkompetenz
Dieser Kurs liefert einen soliden Überblick über neurophysiologische Bewegungsmus­ter und Entwicklungsschritte, die wichtig für die Gesamtentwicklung eines Kindes sind.
Beleuchtet werden vor allem die Bewegungsmuster in Verbindung mit der Entwicklung der Sinne wie das Hören, Sehen, Schmecken und Fühlen. Praktische Übungen zum Erleben und Erfahren machen diesen Kurs zu einer informativen und anregenden Selbsterfahrungsbörse. Sie erhalten zahlreiche konkrete Anregungen zur Förderung bestimmter Bewegungsmuster. Zusammenhänge zwischen den Sinnen einerseits sowie Lernprozessen und deren Bedeutung für die Entwicklung und Ausgestaltung von Sprachkompetenz andererseits werden verdeutlicht und gemeinsam erschlossen.
Hören, Sehen, Lernen und Sprache sind eingebettet in die Gesamtentwicklung eines Kindes und setzen voraus, dass es eine Reihe von Entwicklungsprozessen erfolgreich durchläuft und dabei grundlegende Fähigkeiten erwirbt und erweitert. Die Wiederholung neurophysiologischer Bewegungsmuster im grob- und feinmotorischen Bereich bewirkt eine ausgeglichene Körper-, Mund- und Zungen­motorik und gibt dem Patienten die Möglichkeit, Entwicklungsschritte nachzuholen bzw. in seiner Entwicklung nachzureifen. Selbst bei Patienten, die die grundlegenden Fähigkeiten z. B. durch einen Schlaganfall oder anderen neurologischen Erkrankungen verloren haben, zeigen sich positive Veränderungen in Motorik, Artikulation und kognitiven Leistungen.
Zwar sind zum Sprechen gezielte Mund- und Zungenbewegungen erforderlich, die geplant und willentlich gesteuert werden müssen, auch muss die gesamte Muskulatur und Grobmotorik trainiert entfaltet sein. Dennoch gelingt die Erlangung der Sprach- und Lernkompetenz häufig nicht ohne ein intensives Training mit dem Lateral-Trainer und dem Brain-Boy.
Zu guten Therapieergebnissen in der Logopädie und im Lerntraining führt die Kombination der Wiederholung der neurophysiologischen Bewegungsmuster und dem Training mit dem Lateral-Trainer und dem Brain-Boy.
Für die Anwendung der neurophysiologischen Bewegungsmuster gibt es keine Altersbegrenzung. Sie können auf sehr junge Patienten, auf Patienten mit Behinderungen und auf ältere Patienten abgestimmt und eingesetzt werden.
Warnke-Verfahren-Themenkurs: Der Erweiterte Prüfablauf (2022-02)
Klientenbefundung: Der Erweiterte Prüfablauf – Neuigkeiten und Weiterentwicklungen

Schnell, aussagekräftig testen für wirkungsvolle Therapie

Der Erweiterte Prüfablauf nach Warnke®/Scholtz bewährt sich schon seit vielen Jahren. Er umfasst die Abklärung von Grundfertigkeiten im Hören, Sehen und in der Motorik. Dabei wird er ständig an die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft und die vielfältigen Erfahrungen und Rückmeldungen aus der Praxis angepasst und entsprechend in der aktuellen Ausgabe des Handbuchs zum Prüfablauf für Sie fortgeschrieben – aktuell in 2015 und neu 2022.

In diesem Themenkurs stellt Ihnen der Autor des Handbuchs zum Prüfablauf die Konzeption des Erweiterten Prüfablaufs und einzelne Prüfschritte vor und demonstriert Ihnen alle wichtigen neuen, erprobte und bewährten Elemente. Als Teilnehmer haben Sie umfassend Gelegenheit, die Arbeit mit dem Handbuch, die Durchführung der vor allem neuen Prüfschritte praktisch zu erproben. Dieser Themenkurs bietet auch vielfältige Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch untereinander.

Elemente des Warnke®-Prüfablaufs werden im Rollenspiel unter Supervision vertieft. Darauf aufbauend werden die Prüfschritte des Erweiterten Prüfablaufs besprochen und praktisch angewendet. Fragen und Querbezüge zu den bisherigen Elemente werden natürlich beantwortet – der Schwerpunkt des Kurses wird auf den neuen Elementen zu Motorik und Graphomotorik liegen. Wesentliche Änderungen und Vereinfachungen werden sehr konkret vorgestellt und genutzt.

Ziel des Kurses ist es, Sie in die Lage zu versetzen, den Erweiterten Prüfablauf für sich und Ihre Patienten optimal zu nutzen und ideale Grundlagen für die darauf aufbauenden Behandlungsschritte zu schaffen.
Lernfördertrainer Online-Qualifikation
This exceptional learning trainer training offers a solid mix of well-founded background knowledge and concrete support possibilities, especially for people with LRS, dyscalculia, ADS/ADHS, asperger's, trisomy-21 or problems in the areas of perception, attention and hearing comprehension. The Warnke test procedure with a total of 14 test steps provides the basis for the diagnosis and the development of the training plan based on it. Technically supported solutions such as low-level training with Brain-Boy or Audio-Trainer are just as much a part of the training as lateral training as special brain performance training. The core heading of the quailfication is automation training in all important modalities - hearing, seeing and moving are equally included and trained.
Certification icon
Biofeedback Grundkurs (Aufzeichnung)
Recording of biofeedback / neurofeedback: basic course
Non-drug treatment for ADD, migraines, stress and more.

Biofeedback and neurofeedback are finding growing use in numerous professions as supportive, non-drug treatment and training methods.
After an introduction to the background and development of biofeedback, we will give you the opportunity to experience this method in action.

In this course you will systematically learn the most important applications of biofeedback. Step by step, you will develop the technical foundation and its practical application in your everyday professional life. Pain treatment, migraine training and stress analysis are just some of the fields of application presented.
Two to three participants at a time learn together the optimal sensor placement, analysis steps and the training measures based on them. EEG biofeedback as a form of treatment for ADD / ADHD or depression disorders.

The aim of the course is to provide you with the necessary competence as well as practical confidence and experience to work successfully with biofeedback and neurofeedback in the future.


Biofeedback-Themenkurs: Biofeedback hautnah
Aufzeichnung und Skript zum Biofeedback-Themenkurs:
Biofeedback hautnah: Wie Sie in Ihrer Praxis Biofeedback effizient und kompetent einsetzen


Sie haben sich in den Fortbildungen und durch Lesen von Fachbüchern ein solides Biofeedback-Basiswissen erarbeitet und setzen Biofeedback in Ihrer Praxis bereits bei unterschiedlichen Störungsbildern und Patientengruppen ein.
Sie möchten nun Ihr Wissen weiter vertiefen, die vielfältigen Möglichkeiten der Biofeed­back-Therapie in Ihrer Praxis effizienter und kreativer nutzen und Ihren Professiona­litäts- und Kompetenzgrad erhöhen. Hierfür ist dieser Praxis-Workshop die ideale Plattform. Er liefert Ihnen vielfältige und praktische Anleitungen und Raum zum Erfahrungsaustauch.
Bei welchen Störungsbildern setze ich Biofeedback ein?
- Welche physiologischen Parameter trainiere ich und warum?
- Wie integriere ich Biofeedback sinnvoll in einen multimodalen Therapieablauf?
- Welche Analyse-, Trainingsbildschirme und / oder Protokolle wähle ich aus?
- Wie passe ich Trainings-Bildschirme (Feedbackinstrumente, Schwellenwert-Einstellungen etc.) den Patienten-Anforderungen an?
- Wie gehe ich auf die individuellen Fähigkeiten, Grenzen und Bedürfnisse meiner Patienten ein?
- Wie erstelle ich Berichte und zeige meinem Patienten den Therapiefortschritt?
- Wie interpretiere ich Auswertungen und Ergebnisse?
- Wie erhöhe / erzeuge ich (mehr) Therapiemotivation bei meinen Patienten?
All diese und weitere Fragen und Anliegen werden in unserem Praxis-Workshop beantwortet. In kleinen Gruppen von zwei bis drei Teilnehmern erwartet Sie viel kreative und praxisnahe Wissensvermittlung.
HEG-Neurofeedback Praxisnahes Neurofeedback-Training bei ADS / ADHS, Migräne, Depressionen und Hochleistungstraining
HEG neurofeedback
Practical neurofeedback training for ADS / ADHS, migraine, depression and high performance training

HEG neurofeedback is particularly suitable for the treatment of children and adults with attention deficit disorder and lack of impulse control, such as ADD / ADHD (attention deficit disorder with and without hyperactivity). In work and sport, this method can be used in diverse ways to increase mental performance or alleviate depressive moods, to promote concentration and creativity and to develop a trusting and positive basic mood in everyday life. But HEG neurofeedback can also open up an easy and low artefact approach for other issues where the prefrontal cortex is important. HEG neurofeedback is understood as a special form of neurofeedback. With this, neuronal self-regulation can be trained for the benefit of your clients by consciously controlling and influencing the blood flow and metabolism in the brain. The clients are conditioned according to the classical principles of biofeedback.
The decisive advantage of HEG compared to classical neurofeedback sensors is the fast, simple and movement-insensitive application and fixation of the
sensor. In contrast to EEG biofeedback, HEG biofeedback requires virtually no preparation or follow-up time; the application is free of EEG-typical interference and leads to fast conditioning processes that are comprehensible to the client. ADS clients thus learn to control their own attention and concentration in a more targeted way - here new hope is created for the fidgety.
In the course, you will develop analysis steps, on the basis of which - depending on the objective - concrete training plans will be developed and implemented for your client. Another content of the course is to show correlations between HEG training and changes in the EEG as well as in other physiological parameters such as skin conductance, temperature, etc. You will learn concrete action models for ADS. You will get to know concrete action models for ADD / ADHD, high performance training, migraine, depression and more.
HEG Neurofeedback Online Training (Zertifikatslehrgang)
Our certificate course on HEG neurofeedback for you as an online course program. Open up systematically the possibilities of HEG-Neurofeedback as a simple and convincingly applicable neurofeedback method. Teach your clients the ability to actively concentrate and achieve targeted mental relaxation.
Certification icon
Sensomotorik-Themenkurs: Einmal hin und einmal her, rundherum das ist … Neuromotorisches Training auf dem Wippbrett (Aufzeichnung)
Seit nunmehr 20 Jahren trainieren Kinder und Erwachsene auf dem Wippbrett. Und seit 20 Jahren machen alle Trainierenden immer wieder erstaunliche Erfahrungen. Das Training mit dem Wippbrett verbessert die Koordinationsfähigkeit. Die Vorteile guter koordinativer Fertigkeiten sind:

Lernprozesse werden beschleunigt. Das Lernen wird effektiver.

Was man schon kann, kann man besser und kann seine Kondition besser (aus)nutzen.
Die Anpassung an veränderte Bedingungen gelingt schneller und leichter.
Emotionen wie Freude durch Bewegung, Selbstbewusstsein durch Variation, Spannung durch Geschwindigkeit und das Erleben von Balance werden geweckt und erfahrbar.

In diesem Themenkurs geht es um Mittellinienstabilität und damit um die Frage Stress oder Entspannung?“ Für jegliche Lernprozesse ist es wichtig, Stress schnellstmöglich in Entspannung zu wandeln.

So, wie die Muskeln, Sehnen und Bänder arbeiten, so denken und fühlen wir. Oft gelingen Handlungen nicht, weil bestimmte Gedanken und Gefühle oder faktische Bewegungseinschränkungen die optimale Funktion der Bewegungsglieder verhindern.

Psychomotorik nennt man das. Man ist starr vor Angst oder kann vor Aufregung nicht still sitzen. In diesem Themenkurs werden wir uns auch damit befassen, wie veränderte Bewegungsmuster auch Denkmuster und emotionale Blockaden beeinflussen können.

Der dritte Schwerpunkt dieses Themenkurses wird die Arbeit mit den Muskelketten sein. Neue Trainingsaufgaben stimulieren das neuronale Netzwerk so, dass schnell effektive Verbindungen entstehen. Das ermöglicht Automatisierungen und das mehrspurige Arbeiten. Sensomotorische Leistungen wie Schreiben, Lesen, Rechnen,

Tanzen und Autofahren sind immer Handlungen, die mehrspurige Anforderungen stellen. Wer das kann, ist eindeutig im Vorteil.
Dieser Kurs ist auch für Eltern geeignet, die Anregungen und Erklärungen suchen, um ihren eigenen Kindern beim praktischen Üben und Lernen besser helfen zu können.
Einführung in die Psychomotorische Ganzheitstherapie nach Kannegießer-Leitner®
Das Entscheidende bei PMG ist, dass es sich bei den Übungsprogrammen um sogenannte Heimprogramme handelt, und die Therapie auf der Plastizität des Gehirns aufbaut. Dies bedeutet, dass das jeweilige Therapieprogramm individuell für den Patienten erarbeitet, mit der Familie besprochen, eingeübt und dann zu Hause durchgeführt wird.
PMG enthält Übungen nach BOBATH, AYRES, SCHMID-GIOVANNINI, CASTILLO-MORALES, KIPHARD, FRÖHLICH, AFFOLTER, PADOVAN, WARNKE sowie als ergänzende Therapieform das HEG-basierte Neurofeedback (Hämoenzephalographie).
Dieser Kurs bietet die grundlegende Theorie, auf der PMG aufbaut, und praktische Übungen. Alle Blöcke werden durch Fallbeispiele vertieft. Es werden behandelt:
1. Einführung in PMG und Organisation dieser Therapieform
2. Motorik, Körperkoordination und Kreuzmusteranbahnung
3. Fingergeschicklichkeit und Feinmotorik mit Stifthaltung
4. Taktile Wahrnehmung und Propriozeption
5. Sehvermögen und Augenbeweglichkeit + Hörverarbeitung und Sprachverständnis
6. Ausgewählte Horchtherapien
7. Sprache und Kommunikation
8. Kognition und Wahrnehmung
9. HEG-basiertes Neurofeedback (HEG = Hämoenzephalographie)
Grundlagen und Möglichkeiten des HEG werden erläutert und an Beispielen dargestellt.
Der Kurs vermittelt Ihnen die Grundlagen von PMG. Diese umfassen die Diagnostik und das Erstellen der darauf aufbauenden Übungen sowie einen Ausblick auf weitere Methoden, die oft in PMG integriert werden.
Trainingsvideo on Brain-Boy and Orthofix (German)
Introduction and training guidance for properly using the Brain-Boy and Orthofix as smart brain training
Webcast - Bio- & Neurofeedback "Treating tinnitus using Biofeedback + Neurofeedback" (German)
How can biofeedback or neurofeedback be used to support the treatment of people with ringing in the ears (tinnitus)? This online seminar provides appropriate background information and insights.
Webcast - Bio- & Neurofeedback "relaxation" (German)
Webcast on "Biofeedback and Neurofeedback - Relaxation training". How do you best use biofeedback and neurofeedback for relaxation and stress management for the benefit of your clients? This one-hour webcast will provide you with important insights.
Webcast - Bio- & Neurofeedback "HEG based Neurofeedback" (German)
Our one-hour webcast on "HEG-based neurofeedback" - a safe introduction to smart brain performance training based on HEG (hemoencephalography)
Webcast - Bio- & Neurofeedback "heartrate variability (HRV)" (German)
Einstündiger Webcast als Einführung in das Thema Herzratenvariabilität (HRV) (GERMAN)
Online-Seminar Der entstresste Patient - Dr. Ingrid Pirker-Binder
Einstündiges Online-Seminar zum erfolgreichen Umgang mit Stress einschließlich der Nutzung von Biofeedback als Instrument der Entspannungsförderung.
ZRM-Das Züricher Ressourcen Modell
Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) ist eine Methode zur gezielten Entwicklung von Handlungspotentialen. Die ZRM®-Trainingsmethode beruht auf neuesten neurobiologischen Erkenntnissen zum menschlichen Lernen und empirisch abgesicherten motivationspsychologischen Theorien. Neben mental-verstandesmäßigen Aspekten nehmen im Training unbewusst-emotionale und physisch-körperliche Aspekte eine zentrale Stellung ein.
Das ZRM® wird in 3 großen Themenbereichen angewendet:

- wenn Menschen herausfinden wollen, was sie wirklich wollen.
- wenn Menschen etwas machen wollen, dies aber nicht so klappt, wie sie es sich vorstellen.
- Wenn man ein Ziel erreicht hat, dann aber feststellt, „das ist es nicht“!

Sie stärken mit dem ZRM Training Ihre Selbststeuerungskompetenz und Selbstwirksamkeit. Sie lernen, wie Sie Ihre Entscheidungssysteme synchronisieren, Ihre Willenskraft stärken und Ihre Ziele nachhaltig realisieren können.

Tauschen Sie sich aus mit anderen Experten und Anwendern - Erschließen Sie sich neues Wissen.

Go meet them