Neurofeedback basiertes HEG (Hämoenzephalographie) zur Verbesserung der Konzentration

Neurofeedback ist Biofeedback bezogen auf die Gehirnfunktion. Es verhilft dem Gehirn zu einer besseren Kapazität für seine Selbst-Regulation und erhöht die Fähigkeit eines Menschen zur Selbstkontrolle durch Rückmeldung seiner Hirnaktivitäten. Die Zustände, die dabei beeinflusst werden, sind: Bewusstsein, Wachheit, Aufmerksamkeit und Emotionen. Hieraus erschließen sich die Einsatzgebiete dysregulierter Schlaf, dysregulierte Schmerzschwelle, Aufmerksamkeitsstörungen sowie Angst und Depression als dysregulierte Stimmung. Es gibt drei grundsätzliche Formen des Neurofeedback: EEG-, HEG- oder EP/SCP-basiert. Dabei ist die EEG-basierte Anwendung die bisher bekannteste Form, wobei ich in dieser Informationsbroschüre auf das HEG-basierte Neurofeedback näher eingehen möchte:

 

Bei HEG-basiertem Neurofeedback (Hämoenzephalographie) werden nicht über eine spezielle EEG-Ableitung Gehirnströme gemessen, sondern es wird die Veränderung der Durchblutungsintensität respektive der dadurch bedingten Sauerstoffsättigung vor allem im Frontalhirn (vorderer Hirnbereich) gemessen und durch das Training positiv verändert. Dies ist möglich, da bei der Beschäftigung mit mentalen, kognitiven Aufgaben die Regionen des Gehirns, die daran beteiligt sind, mehr und schneller als andere Bereiche Energie und Sauerstoff verbrauchen. Aus diesem Grund transportiert der Organismus mithilfe des sogenannten „Neurovasculären Couplings“ (Reflex, der über die Weitstellung der Gefäße das Blut in den Gehirnbereich transportiert, in dem es gebraucht wird) sauerstoffreiches Blut in das Frontalhirn. Diesen Anstieg der Sauerstoffkonzentration im Frontalhirn macht sich die Messung und das Training mit HEG zunutze.
HEG kann somit dazu beitragen die Konzentration eines Klienten zu verbessern.


Erfahren Sie mehr in diesem einstündigen Online-Seminar von

Frau Dr. med. C. Kannegießer-Leitner.


Daten und Fakten zur Veranstaltung
- Referentin: 
Frau Dr. med. C. Kannegießer-Leitner
- Termin: 18.5.2021

- Zeitplan: 20:00 - 21:00 Uhr
- Veranstaltungsort: Diese Veranstaltung findet online statt

- Preis: Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos

Hier können Sie sich direkt anmelden und Ihren virtuellen Platz, bis 3 Tage vor der gewünschten Veranstaltung, sichern:

foerderverein-psyga@web.de


Datum & Uhrzeit
Dienstag

18. Mai 2021

20:00 21:00 Europe/Berlin
Termine und Notizen

Förderverein PSYGA e.V. - Dr. Christel Kannegießer-Leitner

+49 7222 21176
foerderverein-psyga@web.de
TEILEN

Finden Sie heraus, was die Leute über diesen Kurs sehen und sagen, und beteiligen Sie sich an der Unterhaltung.