Die Polyvagal-Theorie: Entspannendes HRV-Biofeedback

Die Polyvagal-Therapie:
nach Porges und Biofeedback


Die Covid-Pandemie verlangt ein neues und weitergehendes Verständnis für Stress. Viele Personen befinden sich in einem Zustand von Kampf und Flucht, andere wiederum in der Immobilisation, Trauma und Panik, andere wiederum in der Erschöpfung. Stephan Porges vermittelt uns durch seine Forschungen einen erweiterten und vertieften Einblick, was denn da in den Menschen passiert.

Im Online-Kurs werden wir uns seine Ampeltheorie anschauen und anhand von Fallbeispielen (Erschöpfung & Trauma) mögliche Therapieschritte und den Einsatz von Biofeedback diskutieren.

Warum ist die Polyvagal-Theorie für den Einsatz von Biofeedback wichtig?

Die Polyvagal-Theorie bietet durch ihr Ampelsystem, das wir im Online-Seminar besprechen werden, ein gutes Verständnis für den Therapeuten und Klienten und einen guten Hinweis bzw. Startpunkt, wo man mit dem Biofeedbacktraining am besten beginnen sollte.

Warum ist es für mich als Therapeut* wichtig?

Die Theorie vermittelt einfach einen guten Überblick, ob sich der Klient im Kampf-Fluchtmodus oder in der Immobilisation befindet und welche therapeutischen Maßnahmen notwendig sind. Die Theorie bietet in der Praxis eine große Hilfe für den Klienten im Verstehen, was denn nun mit ihm los ist. 


Daten und Fakten zur Veranstaltung
- Referentin: MMag. Dr. Ingrid Pirker-Binder
- Termin: 21.04.2021

- Zeitplan: 19:00 - 20:00 Uhr
- Veranstaltungsort: Diese Veranstaltung findet online statt

- Preis: Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos

Hier können Sie sich direkt anmelden und Ihren virtuellen Platz sichern:

https://attendee.gotowebinar.com/register/6036860208975221261

Datum & Uhrzeit
Mittwoch

21. April 2021

19:00 20:00 Europe/Berlin
Termine und Notizen

MediTECH Electronic GmbH

0049/5130/97778-0                              (Mo-Fr: 9:00-17:00)
service@meditech.de
TEILEN

Finden Sie heraus, was die Leute über diesen Kurs sehen und sagen, und beteiligen Sie sich an der Unterhaltung.