[ K-eL-WV-LT ] Lernfördertrainer eLearning plus Supervision
799,00 € 799,00 € 799.0 EUR
Diese außergewöhnliche Lerntrainerausbildung bietet eine solide Mischung aus fundiertem Hintergrundwissen und konkreten Fördermöglichkeiten vor allem für Menschen mit LRS, Dyskalkuie, ADS/ADHS, Asperger, Trisomie-21 oder Problemen in den Bereichen Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Hörverstehen. Der Warnke-Prüfablauf mit insgesamt 14 Prüfschritten liefert die Grundlage für die Befunderhebung und die Entwicklung des darauf aufbauenden Trainingsplans. Technisch gestützte Lösungen wie das Low-Level-Training mit Brain-Boy oder Audio-Trainer sind ebenso Bestandteil der Weiterbildung wie das Lateraltraining als besonderes Hirnleistungstraining. Die Kernüberschrift der Quailfikation ist Automatisierungstraining in allen wichtigen Modalitäten - Hören, Sehen und Bewegen werden gleichermaßen einbezogen und trainiert.
Dieser Kurs wird als eLearning-Option angeboten. Zusätzlich zum - in Ihrem Tempo abrufbaren - eLearning-Inhalt dieser Qualifikation erhalten Sie eine Stunde 1:1 Online-Supervision zur Klärung aller Ihrer Fragen und Themen.
[ OK-BF-T-HEG ] BF Themenkurs HEG (Aufzeichnung)
295,00 € 295,00 € 295.0 EUR
Aufzeichnung des HEG-Neurofeedback Praxisnahes Neurofeedback-Training bei ADS / ADHS, Migräne, Depressionen und Hochleistungstraining

HEG-Neurofeedback eignet sich vor allem für die Behandlung von Kindern und Erwachsenen mit Aufmerksamkeitsstörungen und mangelnder Impulskontrolle, wie z.B. ADS / ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom mit und ohne Hyperaktivität). In Beruf und Sport kann diese Methode vielseitig angewendet werden, um die geistige Leistungsfähigkeit zu steigern oder depressive Verstimmungen zu mildern, Konzentration und Kreativität zu fördern und eine vertrauensvolle und positive Grundstimmung im Alltag zu entwickeln. Aber auch bei anderen Fragestellungen, bei denen der präfrontale Kortex bedeutsam ist, kann HEG-Neurofeedback einen leichten und Artefakt-armen Zugang eröffnen. HEG-Neurofeedback wird als besondere Form des Neurofeedback verstanden. Mit dieser kann durch bewusste Kontrolle und Beeinflussung der Durchblutung und des Stoffwechsels im Gehirn neuronale Selbstregulation zum Nutzen Ihrer Klienten trainiert werden. Die Konditionierung der Klienten erfolgt nach den klassischen Prinzipien des Biofeedbacks.
Der entscheidende Vorteil von HEG gegenüber klassischen Neurofeedback­-Sensoren ist die schnelle, einfache und bewegungsunempfindliche Anwendung und Fixierung des
Sensors. Im Gegensatz zu EEG-Biofeedback erfordert HEG-Biofeedback faktisch keine Vor- oder Nachbereitungszeit; die Anwendung ist frei von EEG-typischen Störungen und führt zu schnellen und für den Klienten nachvollziehbaren Konditionierungsprozessen. ADS-Klienten lernen so, die eigene Aufmerksamkeit und Konzentration gezielter zu steuern – hier entsteht neue Hoffnung für den Zappelphilipp.
Im Kurs erschließen Sie sich Analyse-Schritte, auf deren Grundlage dann – je nach Zielsetzung – für Ihren Klienten konkrete Trainingspläne entwickelt und umgesetzt werden. Ein weiterer Kursinhalt ist, Korrelationen zwischen HEG-Training und Veränderungen im EEG sowie bei anderen physiologischen Parametern, wie Hautleitwert, Temperatur etc., aufzuzeigen. Sie lernen konkrete Handlungsmodelle bei ADS / ADHS, Hochleistungstraining, Migräne, Depression und mehr kennen.
[ OK-WV-B ] Warnke-Verfahren Aufbaukurs (Aufzeichnung)
295,00 € 295,00 € 295.0 EUR
Aufzeichnung des Warnke-Verfahren Aufbaukurs: Hörwahrnehmung, Sprache und Rechtschreibung praktisch prüfen + trainieren

Aufbauend auf den Inhalten des Warnke®-Grundkurses „Hörwahrnehmung, Sprache und Rechtschreibung durch Ursachentraining besser fördern“ ­erschließen sich die Teilnehmer in diesem Kurs solides praktisches Wissen. Die Teilnehmer erlernen in kleinen Gruppen von drei bis fünf Teilnehmern die Bedienung der wichtigsten Geräte des Warnke®-Verfahrens. Alle Fragen aus den konkreten Übungssituationen werden sofort durch den erfahrenen ­Referenten / Supervisor beantwortet. Prüfablauf, Low-Level-Funktionen, Wahrnehmungstrennschärfe und vor allem das Lateral-Training bestimmen die Kerninhalte dieses Aufbaukurses. Er ist in acht Übungsblöcke unterteilt und bietet folgende Inhalte:
- Einführung in die Bedienung des Zentral-Audiometers (Modul im AUDIO4LAB) zum Testen und Trainieren der Low-Level-Funktionen (90 min)
- Praktische Durchführung des Warnke®-Prüfablaufs in Kleingruppen im Rollenspiel unter Supervision (180 min)
- Einführung in das Training mit dem Brain-Boy® sowie das Training des visuellen Buchstabierens (90 min)
- Einsatz und Anwendung des professionellen Lateral-Trainings: Alle Funktionen werden erklärt, erprobt sowie in anschließenden praktischen Übungen vertieft. (320 min)
Dieser Kurs versetzt Sie in die Lage, den Warnke®-Prüf­ablauf und das darauf aufbauende Training künf­tig kompetent und sicher einzusetzen.
[ K-eL-WV-G ] Warnke-Verfahren Grundkurs (Aufzeichnung)
230,00 € 230,00 € 230.0 EUR
Sprache und Sprachverstehen in jedem Lebensalter zu fördern ist das Hauptanliegen des Warnke®-Verfahrens. Dies beginnt mit dem kindlichen Spracherwerb, umfasst die Förderung der Schriftsprache (Lesen und Schreiben) und schließt mit der Unterstützung sicheren Sprachverstehens im Erwachsenenalter ab.
Schwierigkeiten beim Verstehen von Sprache nehmen stetig zu. Dies gilt gleichermaßen für Kinder und Erwachsene. Trotz eines guten Gehörs fehlt es oftmals am sicheren Verstehen. Hörtests bringen zumeist kein Ergebnis. Dieser Kurs vermittelt Ihnen einen hochaktuellen Überblick zu Hintergründen und Ursachen.
Mit dem Warnke®-Prüfverfahren ermitteln Sie zunächst den aktuellen Stand der Sprachverarbeitung Ihres jeweiligen Klienten. Zu jedem festgestellten Ergebnis bietet das Warnke®-Verfahren eine konkrete und maßgeschneiderte Trainingsmöglichkeit. Die Wirksamkeit des Warnke®-Verfahrens wurde u. a. durch Studien der Medizinischen Hochschule Hannover wiederholt wissenschaftlich nachgewiesen.
Der Kurs vermittelt anschaulich anhand von lebensnahen Praxisbeispielen und Übungen sofort nutzbares Wissen rund um Sprache und Wahrnehmung. Alle Teilnehmer erleben für sich den gesamten Warnke®-Prüfablauf sowie die systematischen Trainingsmöglichkeiten des Verfahrens. Andere Ansätze sowie die Einbindung in ihre tägliche Arbeit werden angemessen erläutert und diskutiert.