S054-imagebroschure_meditech_deutsch

Öffentlicher Kanal

MediTECH-Imagebroschüre - Wir über uns

Auf Sozialen Netzwerken teilen

Link teilen

Verwenden Sie einen permanenten Link zum Teilen in sozialen Medien

Mit einem Freund teilen

Bitte Anmelden um das zu senden document mit E-Mail!

In ihre Webseite einbetten

Wählen Sie eine Startseite

Schreiben Sie einen Kommentar mit E-Mail-Adresse (eine Bestätigung der E-Mail-Adresse ist erforderlich, um den Kommentar auf der Website zu veröffentlichen) oder bitte Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen

1. hören • sehen • begreifen

9. Medi TECH Electronic GmbH Langer Acker 7 30900 Wedemark (OT Bissendorf ) Telefon: +49 (0)5130-97778-0 Fax: +49 (0)5130-97778-22 E-Mail: service@meditech.de Internet: www.meditech.de Die Sinne sinnvoll schulen - Wahrnehmungsförderung mit Medi TECH ® Wir weisen Ihnen den Weg ...

2. Medi TECH Electronic GmbH Langer Acker 7 30900 Wedemark (OT Bissendorf ) Telefon: +49 (0)5130-97778-0 Fax: +49 (0)5130-97778-22 E-Mail: service@meditech.de Internet: www.meditech.de Verantwortlich für den Inhalt: Ralph Warnke Layout: Jungkind Grafik, Wedemark Texte: Birgit Greuner, Hilke Wenkel Fotos: Jerome Berquez (Fotolia), Maartje van Caspel (Istockphoto), Petra Jungkind, Maren Kolf Druck: Gödicke Druck GmbH, Hemmingen   Die Medi TECH Electronic GmbH bietet ein überaus erfolgreiches Test- und Trainingspro - gramm an, mit dessen Hilfe gezielt Defizite der zentralen Verarbeitung und Wahrneh - mung bei Kindern und Erwachsenen ausgeglichen werden können. Mehrere Tausend Trainer/Fachleute, die inzwischen nach dem Warnke®-Verfahren arbeiten, bestätigen immer wieder, dass z. B. Lese-Rechtschreibprobleme bei Kindern und Jugendlichen häufig mit Auffälligkeiten in der zentralen Hörverarbeitung, der Motorik, der Eigenwahr - nehmung, im Gleichgewichtssinn, in der Auge-Hand- und auditiv-motorischen Koor - dination einhergehen. Werden diese grundlegenden Fähigkeiten mit den Medi TECH®- Trainingsprogrammen geschult, können nachhaltige Fortschritte erzielt werden. Diese haben deutlich positive Auswirkungen auf die Rechtschreib- und Ausdrucksfähigkeit der trainierenden Personen in Wort und Schrift. Aufmerksamkeitsstörungen, chronische Schmerzen, oder Migräne – diese Symptome er - fordern nicht nur bei den Patienten selbst, sondern auch bei ihren nächsten Mitmenschen sehr viel Geduld. Die Medi TECH® bietet in Kooperation mit der Thought Technology Ltd. aus Kanada über das Biofeedback und Neurofeedback Behandlungswege an, bei denen sich der Körper des Patienten selbst zu helfen lernt – ganz ohne Nebenwirkungen. Egal, ob Kind oder Erwachsener: Wenn ein Mensch in seinen Aktivitäten eingeschränkt ist, möchten wir möglichst schnell und umfassend Hilfe bieten. Mit viel Kreativität für neue Erzeugnisse, neue Zielgruppen und neue Herausforderungen erschließen wir uns immer wieder ergänzende Aufgabengebiete, auf denen wir syste - matisch helfen können. So helfen wir Ihnen und Ihrem Kind. hat Ihr Kind Probleme beim Klettern und Balancieren? Fehlen ihm immer wieder die Worte, um Ihnen eine spannende Geschichte zu erzählen? Spricht Ihr Kind undeutlich? Macht es ungewöhnlich viele Rechtschreibfehler? Hat es auffallende Lese - probleme, die sich leider auch auf seine Schulnoten in Mathe und den Fremdsprachen auswirken? Oder sind Sie selbst ein Mensch, der (noch) mitten im Leben steht, bei dem jedoch eine beginnende Altersschwerhörigkeit diagnostiziert wurde? Wenn Sie Ihr Kind oder sich selbst in den angeführten Fragen wieder - erkennen, dann sollten Sie tiefer in diese Broschüre einsteigen. Lie be Leserinnen und Leser,

6. Der Schlüssel zur Konzentration 10 11 Neurofeedback Eine besondere Form des Biofeedback ist das Neurofeedback (EEG-Biofeedback). Es trägt dazu bei, ein höheres Maß an Selbstkontrolle über die eigene Gehirnakti - vität zu erlangen. Hirnströme werden von einem EEG-Sensor gemessen und durch ein Computerprogramm in einer für den Menschen wahrnehmbaren Form (Grafik und/oder Ton) dargestellt. Der Klient sieht auf einem Monitor ausgewählte Anima - tionen, die ihm positive Veränderungen seiner Hirnaktivität sofort sicht- oder hör - bar zurückmelden. Durch diese Erfolgsmeldungen lernt der Klient, diesen Zustand verbesserter Hirnaktivität immer schneller und anhaltender zu erreichen, nach einem gewissen Lernprozess auch ohne die Anbindung an Sensoren. Dabei werden dem Gehirn keine elektrischen Impulse zugeführt, sondern lediglich die Stärke der verschiedenen Hirnwellen gemessen. Durch Neurofeedback wird die Organisation der Hirnaktivität optimiert. Im Gegensatz zu herkömmlichen mentalen oder medikamentösen Behandlungsformen erfolgt das Training beim Neurofeedback in Form einer Hemmung oder Verstärkung genau in den Bereichen des Gehirns, in denen eine Unterstützung erforderlich ist. Neben - wirkungen oder Komplikationen dieser Behandlungsmethode wurden bis heute nicht festgestellt. Simon ist ein lebendiges Kind, das immer in Bewegung sein will. Er fährt Fahrrad wie ein Meister und kann flink auf Bäume klettern. Leider kann er sich aber in der Schule nicht lange mit einer bestimmten Sache beschäftigen. Dadurch ver - säumt er manches, was ihn unruhig und zornig macht. Die anderen spotten immer nur über ihn, dass er ein Stö - renfried sei. Dabei ist Simon ein schlaues Kind. Er nimmt nur wesentlich mehr Eindrücke auf als die anderen und steht dadurch ständig unter Strom. Simon ist ein ADS-Kind. Kinder mit Aufmerksamkeitsdefiziten haben Probleme, ruhig und konzentriert zu sein. Ihnen ist es oft nur unter großen Schwierigkeiten möglich, eine normale Schullaufbahn zu absolvieren und sie leiden auch als Erwach - sene oft noch unter den Folgen des ADS. Simon hilft ein Neurofeedbackgerät von Thought Technology ( Medi TECH® vertritt den Weltmarktführer des Biofeedback in Deutschland, Österreich und der Schweiz). Mit Begeiste - rung trainiert Simon spielerisch einmal in der Woche seine Aufmerksamkeit. Wie er dies schafft, kann er gar nicht genau beschreiben. Mit dem Training lernt der Junge gezielt zu fokussieren und zu entspannen. Mit jeder Sitzung kann sich Simon besser konzen - trieren. So gewinnt er ein Vertrauen in seinen Körper und seine Fähigkeiten, dass er bisher noch nicht kannte. Kontaktdaten professioneller Anwender erhalten Sie direkt bei der Medi TECH®, Wedemark. Hilfe bei Aufmerksamkeits- störungen - ganz ohne Nebenwirkungen! Neurofeedback

4. Warnke®-Verfahren Lateraltraining für den Schulalltag Endlich wieder (dazu ge)hören Als Bauingenieur ist Robert Abteilungsleiter in einer größeren Firma. Seine Berufserfahrung ist gefragt und sein Job macht ihm sehr viel Freude. In seiner Freizeit geht er gerne mit seiner Frau segeln, soweit seine zwei Enkel, die gleich um die Ecke wohnen, ihnen die Zeit dazu lassen. Robert steht, wie man so schön sagt, mitten im Leben. Doch seit einiger Zeit bemerkt er immer wieder, dass er bei Gesprächen verschiedene Bemerkungen nicht mehr voll - ständig mitbekommt und dass seine Frau bereits gesagte Sätze wiederholen muss. Der Hals-Nasen-Ohrenarzt stellt fest, dass Robert an einer beginnenden Altersschwerhörigkeit lei - det. Es handelt sich um eine Verschleißerscheinung, der man mit zur rechten Zeit einem Hörgerät entgegenwirken kann. Damit möchte Robert sich nicht zufrieden geben. Er sucht eine Lösung, die ihm die Möglichkeit eröffnet, selbst an sei - nem Problem zu arbeiten. Er lernt von seinem Arzt, dass das ‚richtige’ Hören über das Gehirn funktioniert. Der Arzt emp - fiehlt ihm, mit Hilfe des hör Fit ® -AudioTrainers nach Warnke® eine präzisere Verarbeitung der Schallereignisse in seinem Gehirn zu trainieren. Gute Leser lesen flüssig anhand der Ganzworttechnik. Begegnet ihnen ein schwieriges Wort, buchstabieren sie blitzschnell. Wir brauchen somit beide Techniken, um einen Text flüssig zu lesen und gut zu erfassen. Manche Kinder bleiben jedoch auf der Ebene der Buch - stabiertechnik stehen und erlernen die Ganzworttechnik nicht. Sie lesen holprig und tun sich schwer, einen Text richtig zu erfassen. Andere wiederum vollziehen den Schritt von der Buchstabier- zur Ganzworttechnik zu schnell. Sie haben später Probleme, flüssig und richtig zu lesen, das Gelesene zu verstehen und sich den Text zu merken. Di e PISA-Studie bescheinigt, dass  % unserer Kinder ein mangelndes Textverständnis auf - weisen. Für Lukas bietet der Lateral-Trainer nach Warnke® eine ideale Lösung. Er holt das nach, was er in der Grundschule versäumt hat und lernt noch einmal beide Lesetechniken. Am Lateral-Trainer liest Lukas Quatschtexte, die nach einer Sprache von einem anderen Stern klingen. Dabei hört er den Text in seinem Kopfhörer von Ohr zu Ohr wandern und liest dazu synchron mit. Das macht ihm richtig Spaß, weil er merkt, dass er sich jetzt alles, was er liest, leichter merken kann. Selbst englische Texte lernt er lateral. Er verbessert dabei die Aussprache und sein Sprachverständnis. Sein Lehrer hat ihn nun sogar schon für den Schüleraustausch nach England vorgeschlagen. Diese Lösung ist genau nach Roberts Geschmack. Er richtet sich auf eine abendliche Trainingszeit von 15 Minuten nach Feierabend ein. Und selbst wenn seine Enkel gerade dann zum Spielen vorbeikommen, muss sein Training nicht aus - fallen. Die Kinder schauen fasziniert auf seinem Schoß zu. Bereits nach zwei Monaten kann er erste Erfolge verbuchen. Robert fühlt sich nun in Unterhaltungen wesentlich wohler, weil er, im wahrsten Sinne des Wortes, wieder mitreden kann.   Lukas spielt in seiner Freizeit am liebsten Computer oder tobt mit seinem Hund im Garten. In der Grundschule war er ein guter Schüler, nur das Lesen mochte er gar nicht. Das ist heute immer noch so. Jetzt besucht er das Gymnasium. Er hat Schwierigkeiten, ausführliche, gut geglie - derte Aufsätze zu schreiben. Obwohl er ein guter Rechner ist, schreibt er in Mathe nur ausreichende Noten. Auch mit der neuen Fremdsprache tut sich Lukas schwer.

3. Training mit Spaß Brain -Boy ® statt Gameboy * Max spielt am liebsten mit seinem besten Freund Tim. In der Schule liebt er die Sportstunden. Leider hat er an den anderen Fächern wie Deutsch und Mathe keinen richtigen Spaß. Er macht meist recht viele Rechtschreib - fehler, verwechselt bei Diktaten Buchstaben oder lässt Wörter aus, weil ihm das Diktieren zu schnell geht. Wenn er zuhause mit seiner Mutter übt, gelingt ihm das alles viel besser, aber in der Schule ist er manch - mal richtig verzweifelt. Morgens, bevor Max zur Schule geht, hat er oft Kopf- oder Bauchschmerzen. Wie Sarah weisen rund  0% unserer Kinder keine altersgemäße sprachliche Entwicklung auf. Unsere sprachliche Kompetenz ist jedoch die Basis für unsere Fähigkeit, uns anderen mitzuteilen und die Schriftsprache zu erlernen. Das Lateral-Training nach Warnke® bietet die Möglichkeit, Sarahs Problemen entgegenzu - wirken und über eine Verbesserung der Koordination beider Gehirnhälften die Sprachent - wicklung von Kindern wie Sarah positiv zu beeinflussen. Sarah trainiert mit ihrem Therapeuten einmal in der Woche am Lateral-Trainer. Sie hört dort lustige Geschichten sowie Kinderlieder und sie übt mit dem Trainer, Wörter richtig auszu - sprechen. Dabei machen ihr die Übungen auf dem Wippbrett besonderen Spaß. Ein deutlich erkennbarer Erfolg stellte sich bald ein: Nun geht Sarah mit Freude zum Turnen, da sie sich sehr viel sicherer fühlt. Sie übt täglich Balancieren und ist begeistert über ihre Geschicklichkeit. Die Kindergärtnerin bestätigt, dass Sarah dank ihres Trainings viel flüssiger und deutlicher sprechen kann. Sarah freut sich, weil sie jetzt von allen verstanden wird. Sarah ist ein aufmerksames Kindergartenkind. Sie kann gut malen, spielt gerne mit ihren Freundinnen und kann wunderbar singen. Es gibt jedoch auch Dinge, die Sarah einfach nicht mag, weil sie ihr sehr schwer fallen. Sie geht nicht gerne zum Turnen oder auf den Spielplatz, weil sie beim Klettern und Balancieren unsicher und ängstlich ist. Und obwohl sich Sarah sehr phantasie - volle Geschichten ausdenken kann, hat sie große Schwierigkeiten, sich auszudrücken und manche Laute verständlich auszusprechen. So wie Max sind ca. 10-15% aller Kinder eines Jahrgangs von einer Lese-Rechtschreib- oder Rechenschwäche betroffen und haben aus diesem Grund Schulprobleme. Häufige Ursache dafür sind Defizite in den Grundbausteinen der Verarbeitung von Informationen. Diese so genannten Low Level Funktionen sind eine wesentliche Voraussetzung für das Denken, Sprechen, Schreiben, Lesen und Rechnen. Wir wissen, dass es bei Kindern mit Lese-Rechtschreib- schwäche wenig sinnvoll ist, zur Übung mehr zu lesen oder zu schreiben; die Probleme liegen tiefer. Der ideale Trainer für die grundlegenden Funktionen der Informationsverarbeitung ist der Brain -Boy®. Ein nur viermonatiges Training mit dem Brain -Boy® ergab bei leserechtschreibschwachen Schülern eine überaus ein - drucksvolle Verbesserung des Lesens und Schreibens. Fü r Max wurde schon nach zwei Monaten regelmäßigen Trainings mit seinem ‚coolen’ Apparat das Schreiben von Diktaten leichter. Er verstand die Worte jetzt besser und konnte sie schneller niederschreiben. Er hat sogar oft weni - ger Rechtschreibfehler als Tim. Der will jetzt auch immer Max’ schlauen Gameboy * benutzen! Warnke®-Verfahren  5 * Eingetragenes Markenzeichen von Nintendo

5. Sensomotorik   L ese-Rechtschreibschwache Kinder können zum einen Probleme damit haben, verschieden hohe Töne voneinander zu unterschei - den. Zum anderen sind aber auch oft starke Auffälligkeiten in den Bereichen des Sehens und der Motorik festzustellen. So haben bei - spielsweise viele Betroffene Schwierigkeiten, auf ein bestimmtes Zeichen hin eine Taste zu drücken. Ein systematisches Training mit dem Brain -Boy® der Med iTECH® bietet hier Abhilfe. Er ermöglicht es dem Klienten, Fähigkeiten im Bereich Hören, Sehen und Motorik zu trainieren. In einer wissenschaftlichen Studie der Medizinischen Hochschule Hannover wurde  00  festge - stellt, dass das Üben mit dem Brain -Boy® eine dreimal verbesserte Rechtschreibleistung erbrachte als die eingesetzte traditionelle Nachhilfe. Weitere Geräte zur Verbesserung grob- und feinmotorischer Fähigkeiten im Angebot der Medi TECH® sind etwa das Wippbrett ohne Ruhepunkt, ein Balan - cierbalken oder die Liegende Acht. Diese lassen sich sinnvoll mit anderen Elementen des Warnke®-Verfahrens wie dem Lateral-Training kombinieren. Die Medi TECH® bietet in Zusammenarbeit mit dem kanadischen Unternehmen Thought Technology auf dem Gebiet der nicht-medikamentösen Therapieformen verschiedene Biofeedback-Verfahren an. Mit deren Hilfe sind zahlreiche Körperfunktionen mess- und trainierbar. Der dazu von den Klienten selbst vollzogene Lernprozess fördert nach - haltig therapeutische Ansätze. Unter Biofeedback versteht man die Rückmeldung biologischer Signale des Körpers, die unter normalen Umständen nicht oder nur sehr ungenau wahrgenommen werden können. Die konkrete Anwendung sieht folgendermaßen aus: Der Therapeut befestigt einen oder mehrere Sensoren und Elektroden am Körper des Patienten, die in Abhängigkeit vom therapeutischen Ziel eine Vielzahl von Messungen ver - schiedener Körperfunktionen ermöglichen. Diese umfasst die Messung bzw. das Training der Herz-, Atem- und Muskelaktivität, der Hautleitfähigkeit und des Blut-Volumen-Pulses. Die erhaltenen Signale werden – als Feedback – per Computer visuell und/oder auditiv zurückgemeldet und können so vom Patienten wahrgenommen und ihm bewusst gemacht werden. So stellt sich ein Prozess ein, bei dem Menschen lernen können, ihre Gesundheit, ihre Leistung und ihr Wohlbefinden durch die Beobachtung der eigenen Körpersignale zu ver - bessern. Dem Patienten wird es dadurch z. B. möglich, seine Hände zu wärmen, ruhiger zu atmen, den Blutdruck zu steuern oder Muskelverspannungen zu lösen. Biofeedback Ganzheitliche Förderung mit Medi TECH ® -Produkten Der Körper lernt sich selbst zu helfen. Sensomotorik kann therapeutisch genutzt wer - den, um Bewegungen und Bewegungsmuster zu verbessern. Die Wahrnehmung eines Reizes durch ein Sinnesorgan und das motorische Verhalten stehen in einem direkten Zusam - menhang. Als Sensomotorik bezeichnet man die Verbindung von sensorischen und moto - rischen Leistungen. Diese Prozesse verlaufen parallel, wie zum Bei - spiel zwischen den Augen, den Ohren und der gezielten Steuerung von Arm- und Fußbewe - gungen beim Autofahren. Sensomotorik Biofeedback

8. Die 1996 von Ralph Warnke gegründete Medi TECH Electronic GmbH hat ihren Standort in der Wedemark nördlich von Hannover. Das Unternehmen bietet ein vielseitiges Programm von Hilfen zur Wahrnehmungsförderung für Kinder und Erwachsene. Dabei arbeitet die Medi TECH® in steter Verbindung von Forschung und Praxis. Ein Team von Forschern, Entwicklern und Praktikern führt die von Fred Warnke (Spezia - list auf dem Gebiet ‚Hörstörungen/Hörprobleme’, Kommunikationsberater) stammenden Ideen zu diesem Thema zur professionellen Serienreife. Diese Neuentwicklungen werden in enger Zusammenarbeit mit ausgewählten Kooperationspartnen, Therapeuten und Kli - niken erprobt, um sie nach gesicherter Marktreife einer breiten Anwenderschaft verfügbar zu machen. Das vorhandene, bewährte Programm an Artikeln, die wir Ihnen bieten, wird ständig aktualisiert. Durch intensive Zusammenarbeit mit namhaften Einrichtungen und Wissenschaftlern wurde das Warnke®-Verfahren durch qualifizierte Studien untermauert. Unser Unternehmen sammelt systematisch weltweit Informationen auf dem Gebiet der zentralen Verarbeitung und Wahrnehmung. Dies geschieht durch den Informationsaus - tausch mit fachkundigen Wissenschaftlern, durch regelmäßige Recherche in internatio - nalen Datenbanken und durch die eigene Präsenz im Internet. Darüber hinaus bestehen Kooperationen mit anderen Unternehmen und Institutionen auf diesem Arbeitsgebiet im In- und Ausland. Mit eigenen anspruchsvollen Fortbildungsveranstaltungen bietet die Medi TECH® ihren Kooperationspartnern und allen interessierten Fachleuten spannende und praktische Kurse rund um das Thema Wahrnehmungsförderung. Freundlichkeit und hohe Service- und Beratungsgüte werden bei uns groß geschrieben! Durch die gezielte Zusammen - arbeit mit Therapeuten, Ärzten und Institutionen verfügt die Medi TECH® in Deutschland, Österreich und der Schweiz über ein Netz von Warnke-Kooperationspartnern, bei denen die Abklärung und das begleitende Training zum Warnke®- Verfahren in Anspruch genommen werden können. Diese Ansprechpartner sind mit dem Warnke®-Verfahren vertraut, wodurch eine umfassende Betreuung der Betroffenen durch kompetente Beratung und Begleitung ermöglicht wird. Die Medi TECH® hat sich frühzeitig neben dem – nicht kommer - ziellen – System dieser regionalen Warnke-Kooperationspartner für den Aufbau eines mittelfristig flächendeckenden Netzes an autorisierten Vertriebspartnern entschlossen. Wir möchten da - mit sicherstellen, dass Ihnen neben dem Stamm-Unternehmen auch regional qualifizierte und kompetente Partner zur Seite stehen. Nach wie vor haben Sie natürlich die Wahl, ob Sie sich an die Medi TECH® selbst oder den jeweils nächstgelegenen re - gionalen Vertriebspartner wenden möchten. Sie können sich in jedem Fall sicher sein, dass Sie sowohl für Fragen zu rein technischen Funktionen als auch für darüber hinausgehende Probleme eine passende Antwort bei uns finden! Seit  00  ist das Unternehmen nach ISO 1  5:  00  und ISO  001:  000 zertifiziert. So können die Anforderungen an eine hohe Güte der medizintechnischen Erzeugnisse in Herstellung und Vertrieb gesichert werden. Online sind wir rund um die Uhr für Sie erreichbar! Sie kön - nen alle Produkte der Medi TECH® und mehr zum Thema Wahrnehmung, Verstehen, Hirnfunktionen, Test und Trai - ning bei Lese-Rechtschreib- und Rechenschwäche über unseren Online-Shop unter www.meditech.de erwerben. Schauen Sie herein! Die Medi TECH® ist auch als Fachverlag tätig. Publikati - onen wie „Das Praxis-Handbuch zum Warnke®-Verfahren“ (  . überarbeitete Auflage), das „Handbuch zum Prüfablauf (HaPA)“ sowie „Neuromotorische Regulationsstörungen im Kindesalter“ gehören zu den bedeutendsten Veröf - fentlichungen. Beim Thema Wahrnehmungs - förderung sind Sie mit uns immer auf dem Laufenden! Wir über uns Karen und Ralph Warnke 1  15 Das Unternehmen

7. Informationen Haben Sie sich oder ein Kind in Ihrer Umgebung in unseren Beispielen wiedergefunden? Egal, ob es Ihr eigenes Kind ist oder ein Kind, das von Ihnen als Arzt, Therapeut oder Pädagoge betreut wird ... Sie brauchen nun konkrete Hinweise, was Sie tun können, um Ihren Weg zur Medi TECH®, unseren Produkten und zu unserem Kundenservice zu finden? Weitere Fragen besprechen wir auch gerne persönlich mit Ihnen: Medi TECH Electronic GmbH Langer Acker 7, 30900 Wedemark (OT Bissendorf ) +49 (0)5130-97778-0 2 +49 (0)5130-97778-22 service@meditech.de www.meditech.de Telefon: Telefax: E-Mail: Internet: Wie geht es weiter? * aktuelle Termine erfahren Sie bei uns telefonisch oder auf unserer Homepage www.termine-meditech.de 1  1  A u s b i l d u n g F o r t b i l d u n g e n F o r e n M e s s e n I n t e r n e t K u r s e / V e r a n s t a l t u n g e n Informationsveranstaltungen für Eltern, Schulen und künftige Fachleute auch in Zusammenarbeit mit dem Lernen zu Lernen e. V. (www.legasthenie.de)* Fortbildungen zu Themen wie Warnke®-Verfahren, Sensomotorik / Reflexologie, Biofeedback/Neurofeedback, Pädagogik* Ausbildung zum Zertifizierten Lerntrainer nach Warnke® in Zusammenarbeit mit dem Leichter Lernen e. V. (www.leichterlernen.eu)* Eltern, Ärzte, Therapeuten, pädagogische Fachkräfte Warnke®-Newsgroup, hör Fit ® -Newsgroup, Biofeedback-Newsgroup* Auf unserer Homepage im Internet finden Sie u. a. - qualifizierte Ansprechpartner für Test und Training - Kurs- und Messetermine - Hintergründe und Studien - Downloads und Support - Produktinformationen und -beschreibungen Messe- präsentationen*

Ansichten

  • 252 Total der Ansichten
  • 214 Website-Ansichten
  • 38 Eingebettete Ansichten

Aktionen

  • 0 Teilen gesamt
  • 0 Likes
  • 0 Dislikes
  • 0 Kommentare

Anzahl teilen

  • 0 Facebook
  • 0 Twitter
  • 0 LinkedIn
  • 0 Google+

Einbettungen 1

  • 4 www.meditech.de
    Keine Präsentation verfügbar.