Welcome!

This community is for professionals and enthusiasts of our products and services. Share and discuss the best content and new marketing ideas, build your professional profile and become a better marketer together.

0

CI Patientin

Von
Ralph Warnke
bei 04.05.20 09:19 197 Ansichten

Hallo, ich bin Logopädin und habe eine Patientin mit CI in Therapie. Ich würde mit ihr gerne mit dem Lateraltrainer üben. Können Sie mir Tips geben, wie ich am Besten vorgehe? Ihr fällt es schwer Laute von Geräuschen zu unterscheiden und einzelne Laute identifiziert sie konstant inkorrekt.

Vielen Dank für Ihre Anregungen, wenn Sie noch Fragen haben schreiben Sie mir gerne.

P.A.

  • Flag

0

Ralph Warnke

--Ralph Warnke--
10131
| 3 1 2
Wedemark, Deutschland
--Ralph Warnke--
Ralph Warnke
An 04.05.20 10:27

Rein technisch gilt es zunächst, den Lateraltrainer entweder direkt in das CI einzuspeisen (bei beidohriger Versorgung ist sicherzustellen, dass es sich um eine stereophone (und nicht monophone) Versorgung handelt. Hierzu verfügen in aller Regel CIs über eine Eingangsbuchse, die Sie mittels Audiokabel direkt aus dem Kopfhörerausgang des AUDIO4LABs speisen können.

Handelt es sich um eine einseitige CI-Versorgung (mit oder ohne Hörgerät auf dem anderen Ohr), so muss mit einem speziell hierzu zu fertigenden Kabel das eine Ohr (CI) per Eingangsbuchse des CI, das andere Ohr mittels Kopfhörers angesprochen werden.

Dann gilt es, mittels der Hörschwellenbestimmung eine passende Lautstärke für die Patienten BEHUTSAM für beide Ohren einzustellen. Dies braucht häufig mehr als einen Anlauf, bis die richtigen Lautstärken ermittelt werden können.

Soweit zur technischen Umsetzung. Vom Training her gilt es zunächst, eine klarere Ausgangsposition zu ermitteln. Dazu empfehlen wir die Durchführung des Warnke-Prüfablaufs. Aus diesem können Sie genauer feststellen, wie es um die - meist in diesen Fällen dringend trainingsbedürftigen - Low-Level-Funktionen sowie die darauf aufbauenden höheren sprachlichen Fähigkeiten auf Laut-, Wort- und Satzebene steht.

Ohne ein konkretes solches Ergebnis vorliegen zu haben, sind dies meine vorrangigen Empfehlungen:

- Training der Low-Level-Funktionen mit der Funktion des Zentral-Audiometers im AUDIO4LAB (vermutlich erst einmal auf sehr einfachem Niveau).

- Training der Lautunterscheidung mittels des im AUDIO4LAB integrierten WTT (Schwerpunktsetzung auf typische Lautverwechselungen, in der Regel anfangs zwei, später vier Lautpaare gemeinsam trainieren

- Training mit dem WWTT (Wedemärker Wahrnehmungs-Trennschärfe-Test/Training), wobei Sie das Computer-Audiosignal ebenfalls in den AUDIO4LAB einspeisen und das Lateraltraining weiter nutzen.

- Lateralisiertes Hören von Sprache / Geschichten / Texten abgestuft

   * mit Konsonantenveredelung zur Schärfung der inneren Lautbilder

   * ohne Konsonantenveredlung zum Einhören auf realistische Höreindrücke ohne Störschall

   * mit langsam hinzutretendem Störschall (z.B. aus MP3-Optionen des AUDIO4LABs oder von CD (mit oder ohne Konsonantenveredelung.
     Hier den Störschall langsam steigern, ohne die Patientin dabei zu überfordern.

  • Flag

Ihre Antwort

Versuchen Sie, eine treffende Antwort zu geben.Für Kommentare benutzen Sie bitte die Kommentierfunktion. Sie können Ihre Antworten jederzeit überarbeiten - es ist unnötig, Fragen doppelt zu beantworten. Wichtig: bitte abstimmen nicht vergessen - das ist wirklich hilfreich bei der Suche nach den besten Fragen und Antworten!

Bleiben Sie informiert


Mit dem Abonnieren des Newsletters erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen interessante Informationen zu Themen zusenden, die wir auf unserer Website diskutieren. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen (Widerrufsrecht). Siehe auch unsereDatenschutz-Informationen.



Ich bestätige hiermit die Datenschutzbestimmungen.


Über diese Community

Diese Community ist für Profis und begeisterte Benutzer unserer Produkte und Dienstleistungen. Teilen und diskutieren Sie die besten Inhalte sowie Fragen und Anregungen zur aktiven Nutzung unserer Verfahren und Lösungen in Ihrem beruflichen Alltag. Leitfaden

Hilfeforum

3 Verfolger

Statistik

Fragestellung: 04.05.20 09:19
Gesehen: 197 -mal
Zuletzt aktualisiert: 04.05.20 10:29